| Aktuelles |

Aufhebung der Schwerkraft

Lyrik

Hellmut Seiler

Reihenfolge

In der Brusttasche, von innen nach außen: / das Schreibzeug, die Uhr, ein Namensschild.

Das Schild, der Ausweis, trägt den Namen Unruh. / Die Uhr zeichnet Spuren an die Mauer, ins Gesicht. / Der Füllhalter pumpt Tinte durch meine Adern.

Jemand hat alles auf den Kopf gestellt, es fällt heraus: / mit tickendem Schreibzeug weise ich mich aus.

weiter

Der Himmel über Europa

Roman

Sören Bollmann

Sieben Menschen, geboren zwischen 1965 und 1984 : in Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Frankreich, Polen, Portugal, Schottland und Schweden. Sie begegnen sich in Brüssel, wo sich ihre Geschichten unaufhörlich ineinander verweben und ungeahnte Wendungen nehmen.

weiter

Die Mäzenin Tschaikowskis

Obsession und Leidenschaft. Aus dem Russischen von Susanne Rödel und Steffi Lunau. Roman

Tatjana Kuschtewskaja

Nadeschda von Meck war nicht nur die Mäzenin Pjotr Iljitsch Tschaikow­skis, sie war seine Seelenverwandte. Ohne diese starke Frau wäre er nicht der große Komponist geworden, als den ihn die Welt kennt. Mehr als 1 200 Briefe be­zeugen die außergewöhnlich enge ­emotionale Bindung zwischen der Baronin und dem Komponisten.

weiter

Termine

25.11.2023 Vortrag von Holger Mahlich






„Der Unpolitische“: Wer war eigentlich Wolfgang Liebeneiner?

Wolfgang Liebeneiner steht im Fokus eines Vortrags von Holger Mahlich im Rahmen der Veranstaltungsreihe „75 Jahre Filmstadt Göttingen“.